Sächsische Staatskapelle Dresden


Datum/Zeit:  18.04.2015 - 18:00 - 20:00

Ein außergewöhnliches musikalisches Erlebnis erwartet Sie im April:
Ensemble von Weltruf in der evangelischen Stadtkirche
rkw holt das Dresdner Streichquartett nach Dinslaken

Samstg, 18. April, um 18 Uhr
Die Sächsische Staatskapelle Dresden, das Orchester der Semperoper, gehört zu den renommiertesten und traditionsreichsten Orchestern dieser Welt.
Unter dem Titel „Europa 1732 bis 1975“ spielen Thomas Meinig (erste Violine), Barbara Meining (zweite Violine), Andreas Schreiber (Viola) und Martin Jungnickel (Violoncello) als „Dresdner Streichquartett“ Werke von Joseph Haydn, Dimitri Schostakowitsch und Antonin Dvorak.
Bitte Bilder anzeigen
Die vier Musiker, die seit 15 Jahren miteinander Streichquartett spielen, gehören zur Topbesetzung der Staatskapelle Dresden und bilden eines der exponiertesten Ensembles aus dem sächsischen Orchester. Neben Auftritten in der Berliner Philharmonie, im Leipziger Gewandhaus, bei den Salzburger Festspielen, beim Rheingau Musikfestival und den internationalen Schubertiaden in Schnakenburg, war das Quartett auch schon in internationalen Musikzentren wie Wien, Paris, Budapest, Neapel, Tokyo, Shanghai, Brüssel, und Lugano zu Gast. Eine USA-Konzerttournee führte die Musiker u.a. nach New York, Columbus, Richmond und Washington.
Das Streichquartett brachte Werke der Streichquartettliteratur zur Uraufführung. Rundfunk- und Fernsehauftritte runden die Konzerttätigkeit ab. CDs, beispielsweise Schuberts „Winterreise“ mit dem Tenor Peter Schreier, spielte das Ensemble ein.

Wiederholt brachte das Ensemble neue Werke der Streichquartettliteratur zur Uraufführung. CD, Rundunk- und Fernsehaufnahmen runden die Konzerttätigkeit ab. So produzierte das Quartett mit dem Tenor Peter Schreier eine Neufassung der „Winterreise“ von Franz Schubert.

Vor ihrem Dinslakener Engagement gastieren die Streicher bei den Osterfestspielen in Salzburg, wo sie, gemeinsam mit der Schauspielerin Isabel Karajan und dem Pianisten Jascha Nemtsov, mit einem Kammermusikprojekt eingeladen wurden. Auf das Dinslakener Konzert folgt ein Gastspiel in Sankt Petersburg, bevor sie an die Semperoper zurückkehren.

Karten für das Konzert in der Stadtkirche an der Duisburger Straße 72 in Dinslaken zum Preis von 16 Euro (Schüler und Studenten zahlen 4 Euro) gibt es an den gewohnten Vorverkaufsstellen. Eventuelle Restkarten erhalten Sie an der Tageskasse.

 

Ort: Stadtkirche, Duisburger Straße 72, Dinslaken

Eintritt: € 16,- Schüler / Studenten € 4,-

In Kooperation mit der Volksbank Dinslaken.


Veranstaltungsort
Stadtkirche Dinslaken

Lade Karte ...